StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

EVERYBODY HAS SECRETS, EVERYBODY'S WATCHING

Herzlich Willkommen im Lose your Mind ES IST SCHÖN DICH HIER ZU HABEN. SCHAU DICH RUHIG UM UND VIELLEICHT MÖCHTEST AUCH DU EINEN TEIL DIESER GEMEINSCHAFT WERDEN. NA LOS DANN MELDE DICH AN, WIR FREUEN UNS AUF DICH.

WIR SIND EIN SERIEN-Fantasie RPG DAS IN Beacon Hills/Kalifornien SEINE HEIMAT GEFUNDEN HAT UND WELCHES IM JAHR 2013 SPIELT. DAS RPG HAT EIN FSK 16 RATING. BEVOR IHR EUCH HIER ANMELDET, SOLLTE KLAR SEIN, DASS HIER NICHT NACH DER SERIE GESPIELT WIRD. WIR HABEN NUR BRUCHSTÜCKE DAVON VERARBEITET. AUSSERDEM SPIELEN WIR NACH DEM PRINZIP DER SzenenTRENNUNG UND EINE VORGEGEBENE MINDESTZEICHENANZAHL VON 150 ZEICHEN, DIESE IST RECHT NIEDRICH, DA ES IN ERSTER LINIE SPASS MACHEN SOLL.

TICK TOCK, THIS IS A CLOCK

YOUR TEAM OF PEACEKEEPERS

WE DON'T NEED BAD NEW TODAY

Die ersten Sonnenstrahlen brechen durch die Wolkendecke, somit läuten sie den Frühling vom Jahr 2013 ein. Trotz dem warmen Strahlen und Tempraturen, sollte man den kalten Wind nicht unterschätzen. Auch ein Schirm ist keine schlechte Entscheidung, denn ab und an kann es sogar Gewittern.
Bei Fragen und Problemen kannst du dich jederzeit an Lydia und Allison wenden. Weitere Informationen findest du auf der Teamseite.

Teamside

20. Dezember '16
  • Das Forum wurde eröffnet und aufgebaut.
02. Januar '17
  • Der Aufbau ist größtenteils abgeschlossen. Das Forum wird eröffnet und wartet auf Bewerber.


 

Austausch | 
 

 Kitsune

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alpha
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 08.01.17

BeitragThema: Kitsune   Mo Feb 06, 2017 9:39 pm


Kitsune


Allgemein
Die sogenannten Kitsune entstammen ursprünglich der japanischen Mythologie und werden als Fuchswesen beschrieben. Sie werden von einer hell leuchtenden Aura umgeben, deren Form stark an die Silhouette eines Fuchses erinnert. Kitsune untereinander und übernatürliche Wesen, wie unter anderem Werwölfe, können diese wahrnehmen. Geübte Kitsune sind jedoch fähig ihre Aura zu unterdrücken, sodass sie ihre wahre Abstammung auch gegenüber ihrer eigenen Art und Werwesen verheimlichen können. Wie auch bei Werwölfen zeigt sich ihre tatsächliche Natur auf Fotos allerdings recht deutlich, da ihre feurige Aura auf jeglichen Bildern sichtbar wird. Nutzen Kitsune ihre Kräfte verändert sich ihr Äußeres im Gegensatz zu anderen Gestaltwandlern kaum. Einzig ihre Augenfarbe nimmt ein funkelndes orange an.

Allgemeinhin sind Kitsune als „trickster“ bekannt, die gern Späße mit anderen treiben und sich nicht nicht um richtig oder falsch beziehungsweise gut oder böse scheren. Natürlich gibt es auch Ausnahmen zu dieser Faustregel.
Zudem besitzen Kitsune eine gewisse Anzahl von Schwänzen, die äquivalent zu ihrer Stärke sind. In anderen Worten bedeuten mehr Schweife auch mehr Kraft. Wie viele Schwänze ein Kitsune besitzt ist abhängig von ihrem Alter. Grob geschätzt erhalten sie etwa alle hundert Jahre einen weiteren Fuchsschweif. Die Ältesten unter ihnen, mit maximal neun Schwänzen, werden als kyubi no kitsune bezeichnet.

Wie wird man zur Kitsune
Anders als bei Werwesen ist eine Verwandlung durch einen Biss ausgeschlossen. Kitsune entstehen ausschließlich durch Vererbung. Diese Geschichte reicht unzählige Jahre in der japanischen Mythologie zurück, weswegen ein Kitsune einen langen und breitgefächerten Familienstammbaum hat. Die Linie wird nur unterbrochen, wenn kein Kind der nächsten Generation geboren wird.

Hierarchie & Arten
Der Mythologie zufolge existieren 13 verschiedene Arten von Kitsune. Diese werden in folgende Elemente unterteilt: Wind, Erde, Feuer, Fluss, Himmel, Donner, Berg, Chaos, Geist, Zeit, Wald, Ozean und Musik. Über die meisten davon ist nur sehr wenig bekannt, weshalb nicht geklärt ist welche Fähigkeiten sie genau besitzen beziehungsweise wie diese Stichworte zu interpretieren sind.

Der Kitsune des Chaos Elements ist allgemein als „Nogitsune“ bekannt. Üblicherweise ergreift er Besitz vom Körper eines willkürlichen Opfers - seine einzigen Ziele sind Zerstörung, Konflikt und Schmerz.

Fähigkeiten
Ein Kitsune kann seine Fuchsschwänze dazu benutzen um sogenanntes Fuchsfeuer zu erzeugen. Das geschieht indem er seine Schweife aneinander reibt: Entlädt sich die aufgebaute Spannung entsteht eine Flamme. Diese Fähigkeit besitzen jedoch nicht alle Arten von Kitsune. Ein Feuer-Kitsune hat beispielsweise keinerlei Schwierigkeiten das Fuchsfeuer zu nutzen, wohingegen ein Ozean-Kitsune es viel schwerer hat diese Fertigkeit zu gebrauchen, da er durch sein Element eine völlig andere Veranlagung hat.

Jeder Kitsune hat seinem Wesen und Element entsprechende Talente. Ein Fluss- oder Ozean-Kitsune kann sich zum Beispiel das Wasser zunutze machen während ein Musik-Kitsune eine bestimmte Art von Schallwellen ausstrahlen kann. Ein Kitsune mit der Affinität zu Donner kann zudem Elektrizität absorbieren. Dabei gibt es unzählige verschiedene Möglichkeiten, welche Begabung ein Kitsune haben kann.

Ein Kitsune hat außerdem ein natürliches Talent mit Schwertern und dergleichen umzugehen. Allen voran steht allerdings das Katana, das traditionelle japanische Schwert. Es braucht nur wenige Wochen und ein untrainierter Kitsune ist ein wahrer Schwertmeister.
Wie es auch bei Werwölfen üblich ist, haben Kitsune äußert gute Reflexe und können blitzschnell reagieren, wenn sie es müssen. Auch ihre Zellheilung ist wesentlich schneller als die eines gewöhnlichen Menschen.

Schwächen
Mistel hat sowohl für Menschen als auch für Werwölfe sowie Kitsune eine giftige Wirkung und führt bei Einnahme zu Übelkeit, Schwindel, verschwommener Sicht und kann bei großen Mengen zum Tod führen.

Die Effekte von Eisenhut bei Werwesen und Kitsune variieren, je nach Art und Menge der Einnahme. Häufige Symptome sind jedoch Halluzinationen, Schwächeanfälle und Ohnmacht - im schlimmsten Falle kann die Einnahme von Eisenhut zum Tod führen.

Holz oder Pulver der Eberesche kann eine unüberwindbare Grenze für übernatürliche Kreaturen sein und ihr Verhalten positiv beeinflussen.

Shortfacts


  • Man wird als Kitsune geboren.
  • Sie sind wesentlich langlebiger als Menschen und können mehrere hundert Jahre alt werden.
  • Ihre Kraft wird an der Anzahl ihrer Fuchsschwänze gemessen, 9 ist hierbei das Maximum.
  • Die Augenfarbe im verwandelten Zustand ist orange.
  • Ausschließlich asiatische Avatare sind erlaubt!




Quelle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://teen-wolf.forumieren.com
 
Kitsune
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» KITSUNE & NOGITSUNE
» Gin Naito /kitsune/unfertig

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lose Your Mind :: Kategorie 1 :: ➳ History Book :: ➳ Bestiarium-
Gehe zu: